Kambodscha in sechs Tagen

Unsere Highlights der letzten Woche:

1) Tempel von Angkor

2) Ueberschwemmungen in Siem Reap (dank Taifun Ketsana)

3) Kambodschanisches Essen (neben frittierten Taranteln, Entenembryos, Kakerlaken und Schlangen vor allem Lok Lak und Mi Cha)

4) Ausflug in die Vergangenheit Kambodschas zu Zeiten der Roten Khmer (Killing Fields, Tuol Sleng-Gefaengnis…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: